Urakami Sakae Sensei (1882-1971) war bis 1970 offizielles Oberhaupt der Heki Ryu Insai Ha und bestimmte Inagaki Sensei zu seinem Nachfolger (s. a. rechts). Er gehört zu den berühmtesten und anerkanntesten Meistern des 20. Jahrhunderts. Urakami Sakae war Inhaber des 10. Dan.

Foto: Caglar Engin

Inagaki Genshiro Sensei (1911-1995). Wurde 1970 von Urakami Sakae zum Oberhaupt der Heki Ryu Insai Ha bestimmt. Leitete 1969 das erste Kyudoseminar in Hamburg. In den folgenden, knapp zweieinhalb Jahrzehnten kam er regelmäßig nach Deutschland, um seinen Schülern Technik und Wesen der Heki Ryu Insai Ha zu vermitteln. Aufgrund seiner überragenden Leistungen war er in Japan ein hoch angesehener Schütze und ist bis heute das große Vorbild der Heki Ryu Insai Ha. Inagaki Sensei erreichte den Titel des 9. Dan Hanshi.

Zu Ehren seines 100. Geburtstags 2011 gab der Deutsche Kyudo Bund ein Buch mit dem Titel "Inagaki Genshiro Hanshi" heraus. Für alle, die mehr über Inagaki Sensei wissen wollen, sei dieses Buch als Lektüre empfohlen.