Der Kyudoverband Baden-Württemberg (KyuVBW e.V.) wurde am 8. Mai 2005 gegründet. Er ging hervor aus dem Zusammenschluss der bis dahin bestehenden Landesverbände Württemberg und Baden. Ziel und Zweck des Verbandes ist der Zusammenschluss der Vereine in Baden-Württemberg, in denen Kyudo, sowie die Pflege und Förderung von Kyudo, dem traditionellen japanischen Bogenschießen als Körper- und Geisteskultur geübt wird. Aktuell sind im KyuVBW e.V. acht Vereine organisiert. Der KyuVBW e.V. ist der drittgrößte Landesverband bundesweit, Mitglied im Württembergischen Judoverband e.V. und Deutschen Kyudo Bund e.V.. Letzterer ist die Dachorganisation der deutschen Kyudo-Landesverbände.

Die Kamiza (Ehrenplatz im Dojo) im Kyuddojo Stuttgart mit dem Leitmotiv der Heki Ryu Insai Ha, einer der ältesten japanischen Kyudo-Schulen: Kan Chu Kyu, was für das Schießen mit dem Bogen die Aufforderung bedeutet, "durchschlagend, mittig und ausdauernd" zu treffen.