B-Trainer, Trainer-C-Anwärter und Helfer beim Ausbildungsseminar in Stuttgart 

Stuttgart. Am 28. und 29. Januar trafen sich zehn Trainer-C-Anwärter der Gruppe Süd im Jiman Kan Kyudojo Stuttgart zum 8. und letzten Seminar des aktuellen Ausbildungsjahrgangs. Drei weitere Trainer-C-Anwärter waren von der Gruppe Nord nach Stuttgart gekommen. Mit Alfred Fischer (Stuttgart) und Marcus Kleint (Freiburg) gehörten zwei Kyudoka aus Baden-Württemberg zu den Teilnehmern.

Unter der Leitung der B-Trainer Sven Zimmermann (6.Dan) und Fritz Eicher (4.Dan) erhielten die angehenden C-Trainer die letzten Instruktionen für die in wenigen Wochen anstehende Prüfung. Neben ergänzenden theoretischen Inhalten und prüfungs-organisatorischen Aspekten standen vor allem praktische Lehrübungen auf dem umfangreichen Programm. Ein besonderer Dank gilt dabei den elf Kyudoka des Stuttgarter Dojo, die sich freundlicherweise als Probanden zur Verfügung stellten und damit den reibungslosen Ablauf des Lehrgangs wirkungsvoll unterstützten.

Trotz winterlichen Temperaturen und einem straffen Programm konnte der Lehrgang in einer konzentrierten, aber auch entspannten Atmosphäre stattfinden, woran nicht zuletzt die exzellente Bewirtung durch die Helfer des Kyudojo Stuttgart ihren Anteil hatte.

Text: Alfred Fischer

Abschlusslehrgang Trainer-C-Ausbildung

in Stuttgart